400 Stunden haben die Arbeiten an der deuchen Synchronisation von The Division in Anspruch genommen, berichtet mydivision.net in Bezug auf einen Beitrag von news.rtl2.de. Für die Umsetzung der Synchronisation zeichnete ein Kölner Tonstudio verantwortlich. Dem Bericht zufolge wurden 93 Sprecher engagiert, die die einzelnen Charaktere im kommenden Rollenspiel-Shooter von Ubisoft vertonten. Eine der Stimmen wird von Rolf Berg gesprochen. Der Schauspieler wirkte in TV-Produktionen wie „Alarm für Cobra 11“, „Soko Köln“ und „Stolberg“ mit.

Die Infos zur deutschen Synchronisation von The Division findet ihr unter diesem Link. Viele weitere News, Videos und Screenshots gibt’s wie gewohnt auf unserer Themenseite zu The Division. Der Release des ambitionierten Rollenspiel-Shooters ist für den 8. März geplant. The Division erscheint auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Zuletzt kamen Gerüchte um einen bevorstehenden Beta-Test auf. Ein Mitarbeiter des Kundensupports von Keyhändler Funstockdigital behauptet, dass The Division am 29. Januar in die Testphase startet. „Immortan_Joe9“, ein Mitglied der Community-Plattform Reddit, veröffentlichte den E-Mail-Verkehr mit dem Händler auf Screenshots. Bestätigt wurde das seitens Ubisoft bislang nicht. Sobald sich das ändert, erfahrt ihr das wie gewohnt an dieser Stelle. Ein aktuelles Video aus The Division halten wir im Stream unterhalb dieser Meldung für euch bereit. Klickt auf den HD-Button, um das Video in einer High-Definition-Qualität abzuspielen.

Published
Views 1003

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar