Anfang dieses Monats hatte Warner Bros. Interactive den DLC „Forthog Orc-Slayer“ für das Actionspiel Mittelerde: Schatten des Krieges (jetzt für 59,99 € kaufen) angekündigt. Die Download-Erweiterung wurde zu Ehren des an Krebs gestorbenen Produzenten Michael Forgey erstellt, die Erlöse aus dem Verkauf sollten an seine Familie gehen. Doch kurze Zeit später kam heftige Kritik aus den Reihen der Fans auf, da es Unstimmigkeiten beziehungsweise Unklarheiten bei der Verteilung der Verkaufserlöse gab.

Jetzt hat Warner Bros. Interactive die Konsequenzen aus der etwas unglücklich verlaufenen Aktion gezogen und bietet den DLC ab sofort kostenlos an. Wie der Publisher in einer Stellungnahme auf der offiziellen Webseite erklärt hat, sei es letztendlich keine gute Idee gewesen, die DLC-Erlöse mit der finanziellen Unterstützung von Forgeys Familie zu verbinden. Das Unternehmen habe diesen Fehler eingesehen und entschuldige sich aufrichtig bei allen Betroffenen. Es werde jetzt stattdessen eine direkte Spende an die Familie geben, während die besagte Download-Erweiterung allen Besitzern von Mittelerde: Schatten des Krieges kostenlos zugänglich gemacht werde.

Allzu lange müssen wir darauf nicht mehr warten, denn der Release des Spiels ist bekannt für den 10. Oktober 2017 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One geplant.

 

Published
Categories Newsblog
Views 881

Comments

No Comments

Schreibe einen Kommentar